Versteckte Fette

Was sind versteckte Fette?

Bild 374724 Bratwurst: (c) Viktor Schwabenland / PIXELIO Geht es Euch auch manchmal so, dass Ihr nach einem längeren Einkauf oder nach der Arbeit an der Bratwurstbude vorbeikommt und mal schnell den kleinen Hunger stillt? Oder Euch zwischen durch mal eben ein Würstchen im Brötchen gönnt? Auch der Hambuger als kleine Zwischenmahlzeit ist sehr beliebt. Zugegeben, sehr lecker, sehr bequem.

Doch Achtung! So hat man mal schnell 30g Fett(entspricht 2 El Butter, im Beispiel Bratwurst) gegessen, ohne wirklich satt zu sein.

weiter lesen...

Ernährungsumstellung

Wie kann ich meine Essgewohnheiten umstellen?

Bild 261848 Gemüse: (c) Mariocopa / PIXELIO

Womit man am besten anfängt

Den Grundstock sollten Obst und Gemüse bilden. Sie enthalten haufenweise Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Ballaststoffe und andere Vitalstoffe. Außerdem enthalten die meisten Obst- und Gemüsesorten nur wenige Kalorien. Man sollte sich angewöhnen, zu jeder Mahlzeit eine Portion (eine Hand voll) Obst oder Gemüse zu essen. Zugegeben, ich schaffe das auch nicht immer, aber ich gebe nicht auf! Ich mache mir immer wieder die Mühe, denn es lohnt sich wirklich! Besonders Salat waschen finde ich lästig, weil dies möglichst gründlich sein sollte. Auch das Schnippeln in mundgerechte Stücke kann lange dauern, wenn man Hunger hat. Doch es lohnt sich, weil es nicht nur gesund ist, sondern auch satt macht, denn die meisten Obst- und Gemüsesorten enthalten auch Ballaststoffe. Man kann aber auch ruhig Tiefkühlprodukte nehmen. Tagelang gelagertes „frisches Obst“ enthält nicht mehr so viele Vitamine wie das TK-Produkt.

weiter lesen...

Bild 374724 Bratwurst: (c) Viktor Schwabenland / PIXELIO
Bild 261848 Gemüse: (c) Mariocopa / PIXELIO